Berlin-Reise-Dienst

Deutscher Bundestag

          

 

 

Nachtleben in Berlin

- Kleine, nicht repräsentative Auswahl (ohne Gewähr!) -

 

Berlins legendärer Ruf aus den "Goldenen 20er Jahren" als Hauptstadt des klassischen Varietés und frivoler Revuen hat nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Die neue deutsche Metropole präsentiert sich auch heute wieder durch ein vibrierendes Nachtleben. Burleske Vergnügungen jeglicher Art gehören dabei ebenso zu den besonderen Attraktionen Berlins, wie die Toleranz gegenüber sexuell unterschiedlich orientierten gesellschaftlichen Gruppen. Eine kleine Auswahl der vielen Angebote finden Sie weiter unten.  

 

Bitte beachten Sie:   Bei den mit nur ab 18! gekennzeichneten Etablissements haben Personen unter 18 Jahren keinen Zutritt. 

 

Spielbanken

Casino Berlin Alexanderplatz  nur ab 18!

In der obersten Etage des Park Inn Hotels am Alexanderplatz spielt man Französisches und American Roulette sowie Black Jack. 

Spielbank Berlin  nur ab 18!

Die Spielbank Berlin am Potsdamer Platz bietet Spielvergnügen an Baccara-, Poker- und Black-Jack- sowie an Tischen für klassisches Französisches und Amerikanisches Roulette.

 

Travestie

La vie en rose

Das Revuetheater präsentiert erotisch inspirierte Programme mit Akrobaten, Zauberern, Sängern und Travestie-Künstlern.

 

Erotik 

Insomnia  nur ab 18!

Erotischer Club für Nachtschwärmer/innen mit extravaganten libidinösen Wünschen. Partygäste werden nur in entsprechend freizügigem Outfit eingelassen. 

Kit Kat Club  nur ab 18!

Erotik-Nachtclub in welchem mann/frau auch exzentrische sexuelle Vorlieben ausleben kann. Partygäste werden nur in entsprechend freizügigem Outfit eingelassen. 

 

 

 

Nachtleben findet in Berlin überall statt. Im Gegensatz zu den Rotlichtbezirken anderer Städte, gibt es in der Hauptstadt nicht nur ein einziges Amüsierviertel. Die verschiedenen Berliner Kieze warten mit den unterschiedlichsten Verführungen für unterschiedlichst orientierte Besucher/innen auf:  

Rund um den Stuttgarter Platz in Charlottenburg sowie entlang der Lietzenburger Straße in Wilmersdorf bieten Clubs und Bars diverse Showprogramme. Die Oranienburger Straße in Berlin-Mitte wird nachts zur sündigen Flaniermeile und gleichgeschlechtlich ausgerichtete Besucher/innen werden rund um den Nollendorfplatz im Bezirk Schöneberg fündig.  

 

Wer nicht alleine das Berliner Kultur- oder Nachtleben erobern möchte, kann sich an eine der zahllosen und variantenreichen Escort-Agenturen wenden. Einschlägige Offerten und Inserate finden sich in den Berliner Tageszeitungen und Stadtmagazinen.

 

 

 

 

 

 

Buchen Sie jetzt gleich hier Ihre Berlinreise: